Einzelnachhilfe zu Hause
in Potsdam

Der erfolgreiche Weg zu besseren Noten

Nachhilfe Potsdam Mathe,

Auszug aus der Studie der Hans Böckler Stiftung Band 348

                                                      
                                                                             Potsdam, den 21.03.2017 

Betrachtet man zunächst die Inanspruchnahme von Nachhilfe bei den Grundschülern, dann weist der Anteil von 7 Prozent darauf hin, dass Nachhilfeunterricht in der Grundschule durchaus ein Thema ist, aber die Differenzierung nach Alter zeigt, dass Nachhilfe vor allem zum Ende der Grundschulzeit vor dem wichtigen Übergang in die weiterführende Schule an Bedeutung gewinnt. In der Grundschule finden die Kinder noch viel kostenlose Lernunterstützung, aber in der vierten Klasse nimmt die Nachfrage nach Nachhilfe stark zu. Schaut man nun auf die wichtigsten weiterführenden Schulformen, dann liegt die Realschule (24 %) deutlich vor der Gesamtschule (19 %) und dem Gymnasium (17 %), während die Hauptschule das Schlusslicht (15 %) bildet. In neuen Schulformen, die in unterschiedlicher Art und Weise Haupt- und Realschulen integrieren, wird Nachhilfe im Schnitt von 17 Prozent der Schüler genutzt. Auch in bestimmten Bildungsgängen der berufsbildenden Schulen ist Nachhilfe für etwa jeden zehnten Schüler (11 %) ein Mittel zur Verbesserung der Schulnoten. Das gilt in etwas geringerem Ausmaß für die unter „andere Schulformen“ (10 %) zusammengefassten Bildungsgänge, unter die vor allem die verschiedenen Förderschulen subsumiert wurden. Böckler Stiftung Band 348

Abacus bietet Nachhilfe individuell und flexibel für Schüler aller Schulformen an: Tel. 0331 24346389

Bildungschance e.V.
Vermittlung individueller Aufenthalte an neuseeländischen Schulen. Freie Orts- und Schulwahl. Berücksichtigung von Fremdsprachen und Hobbys

Vermittlung individueller Aufenthalte
an neuseeländischen Schulen
Freie Orts- und Schulwahl
Berücksichtigung von
Fremdsprachen und Hobbys

Jobs für Nachhilfelehrer. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite nachhilfelehrer-jobs.de
Schulbildung für Kinder in Tansania
Ihr ABACUS-Institutsleiter in Potsdam
Siegmar Schulz
0331 /24 34 63 89

Kleinmachnow
 033203/609938

Teltow
 03328/339849

Werder/Havel
 03327/6684749

E-Mail an das ABACUS-Nachhilfeinstitut in Potsdam sendenE-Mail-Kontakt


Als Institutsleiter kenne ich die vielen unterschiedlichen schulischen Probleme aus der Praxis. Krankheitsbedingte Lernprobleme, Pubertät, fehlende Motivation und vieles andere mehr können die Ursache dafür sein, dass Nachhilfe vorübergehend notwendig wird.Um wirkungsvoll auf den einzelnen Schüler eingehen zu können, biete ich deshalb häusliche Einzelnachhilfe an. Ich bin der Überzeugung, dass gerade hierdurch die Nachhilfedauer entscheidend verkürzt und dem Schüler effektiver geholfen werden kann.